Rollski Weltcup

rollski web

Ein guter Wintersportler wird im Sommer gemacht. Getreu diesem Motto sind die besten Wintersportler der Welt im Sommer sehr aktiv, um die konditionellen Grundlagen für den kommenden Winter zu legen. Ein willkommenes Mittel sind dabei die sogenannten Skiroller.  Die besten Rollskisportler der Welt waren dabei vom 6. bis 8. Juli bereits zum sechsten Mal am Markkleeberger See zu Gast - beim FIS Rollski Weltcup. Insgesamt etwa 120 Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Welt. Erstmals haben sich die Athletinnen und Athleten in Markkleeberg bei der Sommervariante des Skilanglaufes beim abschließenden Verfolgungsrennen im klassischen Stil gemessen. "Wir erhoffen uns dadurch, dass wir damit auch den einen oder anderen bekannten Wintersportler begeistern können, da der klassische Stil und die eingesetzten Skiroller den Wintersportlern als Trainingsmethode für den Sommer mehr entgegen kommen", erklärte Axel Lobenstein, der Geschäftsführer der OSL Olympia-Sport Leipzig GmbH, die gemeinsam mit der erst im vergangenen Jahr gegründeten Skisport-Abteilung des SC DHfK Leipzig e.V. für einen reibungslosen Ablauf des Events sorgte. Physiolance war mit am Start und für die physiotherapeutische Behandlung der Athleten zuständig.

 

Impressum

Physiolance 
Grit Gellwitz
Inhaberin

Ranstädter Steinweg 18
04109 Leipzig

Kontakt:
Telefon: 0341 / 6 50 97 84
Telefax: 0341 / 6 50 97 85
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!