neuseen classics

neuseenclassics Web

Mit den „neuseen classics“ findet in Leipzig jährlich ein Radsportevent statt, das eine lange Tradition besitzt. Bereits 1955 wurde unter dem Namen „Rund um die Braunkohle“ ein Rennen ins Leben gerufen, das sich in den folgenden Jahren zum wichtigsten Vorbereitungsrennen für die Friedensfahrt entwickeln sollte. Radsportidole wie Gustav Adolf Schur und Uwe Ampler gehörten zu den Teilnehmern des Klassikers, der auch auf Grund seiner besonderen Härte 1968 vorerst zum letzten Mal ausgetragen wurde. Ein erster Neubeginn wurde 1986 gewagt, aber auch diesmal war das Glück nur von kurzer Dauer, bereits 1990 war wieder Schluss. 2005 feierte das Rennen nun sein 50-jähriges Jubiläum, was Anstoß genug war, um einen erneuten Start zu versuchen. Diesmal wurde der Mut belohnt, denn nach nur wenigen Austragungen wurden die Neuseen Classics  in den internationalen Terminkalender der UCI Europe Tour aufgenommen und gehören damit auch zu einem der wichtigsten Eintagesrennen in Deutschland. Doch nicht nur die Profis gehen in Leipzig an den Start, auch ein Jedermannrennen und ein Nachwuchsradrennen sind fester Bestandteil der Veranstaltung, die vom Leipziger Publikum mit 30 000 Besuchern bestens angenommen wird.

Seit 2009 Jahr zählt auch Physiolance zu den Partnern des Events und stellt gemeinsam mit den Heimerer Schulen Leipzig die Betreuung im Bereich der Physiotherapie sicher.

Impressum

Physiolance 
Grit Gellwitz
Inhaberin

Ranstädter Steinweg 18
04109 Leipzig

Kontakt:
Telefon: 0341 / 6 50 97 84
Telefax: 0341 / 6 50 97 85
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!